Zum Inhalt springen

Publikationen

Ausgangspunkt meiner Publikationen ist das Studium der Kinderosteopathie in Hamburg. Im Rahmen des theoretischen, universitären Teils musste ich z.B. bei Fallberichten stets logisch begründen, weshalb ich wie behandelt habe. Dieses Vorgehen deckte sich jedoch nicht genau mit der Praxis. Bestimmte  Koryphäen der Osteopathie behandelten bisweilen auch dann, wenn sie nicht präzise begründen konnten. Deren Behandlungen waren häufig trotz mangelnden Beweisen erfolgreich.

Deswegen hat sich mir die Frage gestellt, ob eine intuitive Entscheidung stets schlechter sei als eine rational nachvollziehbare Entscheidung. Ich wollte das Wesen der Intuition ergründen und überprüfen, ob es eine individuelle Veranlagung zu eher intuitivem oder eher diskursivem Entscheiden gibt.

Das Ergebnis meiner Nachforschungen ist in meiner Thesis zusammengefasst. Weil ich der Ansicht bin, dass die Resultate für alle Osteopathen relevant sind, habe ich vier Fachartikel publiziert.